Sie sind hier

Mediales Echo zum Katholikentag 2016

regional

Leipziger Volkszeitung:

Schülervertreter kritisieren Unterrichtsausfall zum Katholikentag in Leipzig
"An vielen Leipziger Schulen findet während des Katholikentages in Leipzig kein regulärer Unterricht statt. Das bringt nun Landes- und Stadtschülerrat auf die Palme."

Auch ohne Glauben glücklich»: Atheisten und der Katholikentag in Leipzig
"Glücklich ohne Gott. Beim Katholikentag im kirchenfernen Leipzig prallen Welten aufeinander. Viele Leipziger stehen der Veranstaltung skeptisch gegenüber."

Kreuzzug durch Leipzig – Kirchenkritische Demo nimmt Religion auf die Schippe
"Kritik an der Kirche muss nicht immer bierernst daher kommen. Mit einem satirischen Kreuzzug - das betreffende Kreuz war aus Sterni-Kästen gebastelt - demonstrierten knapp 100 Leute von Connewitz aus über den Katholikentag."

Leipziger Internetzeitung:
- Giordano-Bruno-Stiftung erinnert an Versprechen an die FDP von 2014 und kündigt Aktion zum Katholikentag an
"Der Katholikentag naht – und noch einmal meldet sich die Giordano-Bruno-Stiftung (gbs) zu Wort, die 2014 mit der Kunstaktion „11. Gebot: Du sollst Deinen Kirchentag selbst bezahlen!“ in Leipzig für Aufsehen sorgte." 

Auch das Oberverwaltungsgericht gibt Moses Recht, kann aber die Sicherheitsbedenken nicht ausräumen
"Mit ihrer Kunstaktion mit dem mahnenden Moses weist die Giordano-Bruno-Stiftung seit 2014 bei Katholiken- bzw. (evangelischen) Kirchentagen auf die Millionen-Subventionen der öffentlichen Hand für die Veranstaltungen hin."

Schusswaffen und Sprengstoff? Ein Leipziger Stadtbeamter macht den Religionswächter
"Vielleicht sollte man nicht in Rom anfangen oder München, Staat und Kirche zu trennen, sondern in Leipzig. Es ist das Leipziger Rathaus, wo augenscheinlich die Trennlinien nicht mehr existieren."

MDR:
Stimmung in der Heidenstadt
Kirchenkritiker der Giordano-Bruno-Stiftung werden des Platzes verwiesen

Fremde Welten?
"Der 100. Deutsche Katholikentag ist ein Experiment. Denn Leipzig als Veranstaltungsort ist eine ziemlich atheistische Großstadt."

- Sind sie religiös unentschlossen?
"Die Kirche wirbt ja damit, dass es ja so ein paar Veranstaltungen gäbe, wo sie mit den Konfessionsfreien ins Gespräch kommen möchte und zieht das zur Begründung dieser Millionenzuschüsse heran. Wir empfinden das als nur noch zynisch, denn das wäre so, als wenn die Fleischindustrie alle Vegetarier zur Finanzierung ihrer Fleischmesse heran zieht und dann sagt, wir haben auch ein paar Veranstaltungen für euch, wo wir mit euch ins Gespräch kommen wollen." - Maximilian Steinhaus (gbs)

- Dialog oder Desinteresse? Leipzig und der Katholikentag
"Zum einen wollen wir den Leipzigern eine Stimme geben, die sich auch tatsächlich als Gegner des Katholikentags empfinden, zum anderen, wir sind eine Stiftung, die auf die Fragen des Lebens auch andere, alternative Antworten hat. Wir sind deswegen nicht Teil des Katholikentages, sondern haben andere Antworten und sind deshalb eine alternative Veranstaltung - eine Gegenveranstaltung." - Jana Steinhaus (gbs)
 

Info-TV Leipzig:
das elfte Gebot
"Am Dienstag demonstrierte die Piratenpartei gemeinsam mit der Giordano-Bruno-Stiftung in der Leipziger Innenstadt gegen die Finanzierung des Katholikentages 2016. Die Stiftung beschäftigt sich bundesweit mit der Umsetzung der Trennung von Kirche und Staat und schuf die Skulptur eines protestierenden Moses, der das 11. Gebot »Du sollst deinen Kirchentag selbst bezahlen« bei sich trägt."


Leipziginfo:
Säkulare Tage - Als eine etwas andere Reaktion auf den Katholikentag lädt die Giordano-Bruno-Stiftung vom 25. bis 28. Mai zu den Säkularen Tagen in die naTo ein.

mephisto 97,6:
Gegen den Rest
"Anlässlich der 100. Katholikentage in Leipzig organisiert die Regionalgruppe der Giordano-Bruno-Stiftung die sogenannten Säkularen Tage . Diese sollen als Gegenveranstaltung verstanden werden. Das Motto lautet „Trennt endlich Staat und Kirche“."

Eine Stimme für die Konfessionsfreien!
"Der umstrittene Katholikentag ist eröffnet - und bleibt nicht ohne laute Gegenstimmen. Eine davon ist die religionskritische Giordano-Bruno-Stiftung, die mit ihrer Veranstaltungsreihe „Säkulare Tage“ zum kontroversen Diskurs anregen will."


Kreuzer:
»Ich stalke keine Christen«
Religionskritiker Michael Schmidt-Salomon über Kirchentag und Säkulare Tage

MDR SAchsen-Anhalt:
Kritiker: Kirchentage bringen trotz Millionenkosten kaum Geld
"Ich gehe davon aus, dass in beiden Kirchen ein Vermögen von rund 170 Milliarden Euro vorhanden ist" Carsten Frerk, Buchautor"

Leipzig Carpediem:
Reihe: »Säkulare Tage«
 

Piraten (Leipzig):
Moses demonstriert gegen den Katholikentag
"Am heutigen Dienstag und morgigen Mittwoch gastiert die humanistische Giordano-Bruno- Stiftung mit dem Kunstprojekt „Das 11. Gebot“ in Leipzig"

----------------------------

Pressmitteilungen der GBS-Leipzig und des 11.Gebot:
Wortbruch OBM
"Oberbürgermeister bricht sein Versprechen – keine Förderrichtlinie für Großveranstaltungen erarbeitet"

Katholikentag erteilt kritischer Kunstaktion „Hausverbot“ – Eilrechtsschutz geht in 2. Instanz
"Als die Aktiven gestern in der Nähe des Veranstaltungsgeländes demonstrierten, erteilte der Veranstaltungsleiter des Katholikentags den Aktiven ein „Hausverbot“. Wörtlich sagte er: „Die katholische Kirche möchte das auf ihrem Grund und Boden nicht haben!“ Dies drohte er auch mit Polizeigewalt durchzusetzen."

Ordnungsamt unterstellt Mitnahme von Schusswaffen und Sprengstoff
"Ordnungsamt Leipzig unterstellt kritischer Kunstaktion, Schusswaffen und Sprengstoff aufs Katholikentagsgelände mitzubringen"

Katholikentag diskutiert Leipziger Belange – und lässt die Leipziger vor der Tür
"Die Leipziger Regionalgruppe der Giordano-Bruno-Stiftung (gbs Leipzig) kritisiert Katholikentag und Universität für die Scheindebatte über das Paulinum."

------------------------

überregional

Junge Welt:
Der Unmut über den Katholikentag ist spürbar
"Die Giordano-Bruno-Stiftung organisiert eine Veranstaltung gegen das Leipziger Kirchenevent. Gespräch mit Jana Steinhaus"

Naumburger Tageblatt:
Katholikentag in Leipzig Debatte über Nationalismus und Kritik an der Kirche
"In der Stadt hatte zudem die Künstler-Gruppe "La Lotta" Werbeplakate manipuliert und Passagen aus der Bibel darauf abgebildet. Themen waren Homosexualität und Missbrauch von Kindern."

Spiegel:
Streit über Katholikentag 2016 in Leipzig: Teure Toleranz
"Plötzlich stand Moses auf dem Leipziger Marktplatz. Nicht der leibhaftige Prophet aus der Bibel, sondern sein übergroßes Ebenbild aus Pappmaché verkündete auf einer nachgebauten Steintafel das 11. Gebot: "Du sollst deinen Kirchentag selbst bezahlen.""

Südwest Presse:
Deutsche Katholikentag im religiös desinteressierten Leipzig
"Die Botschaft wirkte wie in Stein gemeißelt: „Das 11. Gebot: Du sollst deinen Kirchentag selbst bezahlen!“, stand auf einem imitierten Felsen neben einem mit erhobenem Zeigefinger drohenden Moses."

Neue Rundschau:
„Deutscher Katholikentag“ in Leipzig: Missionieren auf Kosten der „Ungläubigen“
"Die GBS-Regionalgruppe Leipzig wird unter dem Motto „Trennt endlich Staat und Kirche!“ in zahlreichen Veranstaltungen Missstände aufzeigen, unter denen unsere Gesellschaft in einem säkularen Deutschland noch immer leidet."

TAZ:
Säkular gelesene Leviten
"Was so fromm scheint, ist ein Akt der Rechristianisierung – und das auch noch mit Steuergeld gefördert."

Gießener Zeitung:
Katholikentag wirft Moses raus.
"Zum Abschlussgottesdienst des Katholikentags Leipzig wollte die Giordano-Bruno-Stiftung mit ihrer Kunstaktion „11. Gebot: Du sollst deinen Kirchentag selbst bezahlen!“ noch einmal auf die 4,5 Mio. Euro hinweisen, mit denen die öffentliche Hand das Kirchenfest subventioniert. Dies lehnte das Ordnungsamt Leipzig unter Hinweis auf Sicherheitsbedenken ab"

Kus Muenster:
Kritik am Katholikentag
""Wer seinen Geburtstag nicht selbst bezahlen kann, muss kleinere Feste feiern." Dieser Satz stammt aus einem offenen Brief an die Ratsmitglieder, der am Freitag per Mail versendet wurde. Absender ist die Gruppe "11. Gebot"."

HPD:
Seht, da ist der Moses!
"In Leipzig hat gestern der 100. Deutsche Katholikentag eröffnet. Nach eigenen Angaben der erste Katholikentag, der sich gezielt auch mit den Ungläubigen auseinandersetzen will. Aber auch die Ungläubigen setzen sich mit dem Katholikentag auseinander. Zahlreiche Alternativ- und Gegenveranstaltungen sind geplant. Daniela Wakonigg ist für uns nach Leipzig gereist und wird in ihrem Katholikentags-Tagebuch von den Ereignissen rund um das katholische Großereignis berichten."

Katholikentag erteilt Moses Platzverweis
"Seit 2014 demonstriert die politische Kunstaktion "Das 11. Gebot: Du sollst deinen Kirchentag selbst bezahlen" bei jedem Kirchentag. Nun jedoch will der Veranstalter des Katholikentags in Leipzig die Störenfriede nicht mehr tolerieren und hat dem "11. Gebot" für die Innenstadt von Leipzig einen Platzverweis erteilt."

Und er bewegt sich doch!
"Moses rollt trotz Sicherheitsbedenken durch die Stadt und auch der Dialog mit den Ungläubigen kommt zaghaft ins Rollen."

Nudeln und Bombenstimmung
"Weil in der Moses-Figur eine Bombe versteckt sein könnte, wird das 11. Gebot vom Abschlussgottesdienst verbannt. Die Christen feiern sich selbst und die "Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters" überrascht die Kirchentagsbesucher mit einer Nudelmesse."

Hinsehen (katholische Wochenzeitung):
Atheisten als Inspiration: Womit sich der Katholikentag befassen sollte
"Parallel zum Katholikentag in Leipzig veranstaltet die Giordano-Bruno-Stiftung die Gegenveranstaltung „Säkulare Tage“. Die „Säkularen Tage“ bieten – wie die Selbstdarstellung zeigt – alles, was der Katholikentag braucht."

AWQ: 
Säkulare Tage Leipzig – Trennt endlich Staat und Kirche!

Freigeist-Weimar:
Säkulare Tage in Leipzig angesichts des Katholikentages
"Die von der Giordano-Bruno-Stiftung (gbs) getragene Kunstaktion „11. Gebot: Du sollst Deinen Kirchentag selbst bezahlen!" wirft Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) vor, sein Versprechen gebrochen zu haben, das er in der Ratsversammlung vom 17.September 2014 gab."

Kreuzknappe:
Von wegen Dialog-Kultur des ZdK -- Jetzt hat auch Moses auf dem Katholikentag Hausverbot!
"Ich hätte mir nicht träumen lassen, dass ich eines Tages auch mal als Fürsprecher von Atheisten & Co. in Erscheinung treten würde, aber heute ist es so weit."

Lachsdressur:
Katholikentag 2016 · der andere Blick
"Es findet sich sowohl die Information, dass man mit ca. der 3-fachen Anzahl an Besuchern gerechnet hat, als auch die Auflistung, der ca. 4,5 Mio € (45,5 %) die aus Steuergeldern für diese Esoterikmesse geflossen sind."

Frei Denken:
Säkulare Tage in Leipzig – Die Alternative zum Katholikentag
"Anlässlich des Katholikentags veranstaltet die gbs-Regionalgruppe Leipzig unter dem Motto “Trennt endlich Staat und Kirche” eine hochkarätig besetzte Vortragsreihe"