Sie sind hier

Alle

gbs-Leipzig Stammtisch 01.07.2019

Der Stammtisch im Juli findet am
01.07.2019 im
"Mio" Restaurant im Musikviertel
Beethovenstraße 21
04107 Leipzig

Zeit: ab 18.00 Uhr
statt. Wir freuen uns auf rege Teilnahme.

Weiterlesen

Nach 100 Jahren: Staatsleistungen an die Kirchen beenden – jetzt!

Die gbs Leipzig schließt sich dem Bündnis "BAStA" an

Der Staat verschenkt jährlich mehrere Milliarden an die beiden Großkirchen.

Die Leipziger Regionalgruppe der Giordano-Bruno-Stiftung ist dem »Bündnis Altrechtliche Staatsleistungen abschaffen« – kurz: BAStA – beigetreten.

Zu den Mitgliedsorganisationen zählen unter anderem die Humanistische Union (HU), das Institut für Weltanschauungsrecht (ifw), der Internationaler Bund der Konfessionslosen und Atheisten (IBKA), die Giordano-Bruno-Stiftung (gbs) sowie der Koordinierungsrat säkularer Organisationen (KORSO). 

Weiterlesen

Religionspolitik in der DDR

Vortrag und Diskussion

Donnerstag, 11. April 2019, 19:00 Uhr
im Zeitgeschichtlichen Forum, Grimmaische Straße 6, 04109 Leipzig

Referenten:
Dr. phil. Bernd Stoppe (Religionswissenschaftler)
Dipl. phil. Uwe Funk (Politikwissenschaftler)
Moderation: Maximilian Steinhaus, Jurist, Sprecher der gbs Leipzig

Veranstalter: gbs Leipzig – Regionalgruppe der Giordano-Bruno-Stiftung  

30 Jahre nach der Wiedervereinigung werfen wir einen differenzierten Rückblick auf einen kontrovers diskutierten Teil der DDR-Geschichte:

Weiterlesen

Blumenniederlegung am Clara Zetkin Denkmal

zum Internationalen Frauentag

Einen herzlichen Dank an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer unserer heutigen Kundgebung anlässlich des Internationalen Frauentags und des 100-jährigen Jubiläums des Frauenwahlrechts! 

Weiterlesen

humanistischer Buchklub

Buchbesprechung:"Machtkampf. Die Geburt der Staatskirche" von Rolf Bergmeier

Die gbs-Leipzig lädt zum "humanistischen Buchklub" ein.

Weiterlesen

70 Jahre "Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte"

Ein Meilenstein der Menschheitsgeschichte

"Die Verabschiedung der 'Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte' durch die Generalversammlung der Vereinten Nationen vor 70 Jahren war ein Meilenstein in der Geschichte der Menschheit, die zuvor meist in den beschränkten Kategorien des eigenen Stammes, der eigenen Nation oder Religion gedacht hatte"

Weiterlesen